„Stimmbürger haben eine Verantwortung“, schreibt Nesa Zimmermann, Präsidentin der Jungen Grünen

zimmermann

Alle paar Monate wieder: Abstimmungen. Diesmal sind gerade mehrere Themen dran, die mir persönlich, aber auch den Jungen Grünen ganz allgemein am Herzen liegen, insbesondere das Verbot von Kriegsmaterialexporten; bei uns in Neuchâtel kommt noch das Energiegesetz dazu. So haben wir diesen Samstag mit Ständen verbracht: Am morgen hatten wir einen Stand mit unserer Austellung zum Energiegesetz, wo wir auf acht Plakaten mit Wort und Bild darstellten, welche Neuerungen das innovative und fortschrittliche Energiegesetz bringt; nach einer kurzen Pause bauten wir am Nachmittag abermals einen Stand auf; während wir den Passanten Kaffe, Kuchen und Musik boten, warben wir für die GSOA-Initiative und erklärten, warum die Anti-Minarett-Initiative verfassungswidrig, undemokratisch und schlicht unhaltbar ist. Mehr

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: