„Mehrsprachigkeit mehr Nutzen!“ findet Simon Oberbeck, Präsident der Jungen CVP

oberbeck[1]

In der Schweiz werden vier verschiedene Landessprachen gesprochen, Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Dies ist soweit allgemein bekannt. Weit weniger verbreitet sind kulturelle Kenntnisse der jeweils anderen Sprachregionen und vor allem genügende sprachliche Fähigkeiten um sie in anderen Landesteilen mühelos in der dort herrschenden Landessprache verständigen zu können. Mehr

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: