„Nachtzüge sind durchaus noch zeitgemäss“, schreibt Nesa Zimmermann, Präsidentin der Jungen Grünen

zimmermann

Einige von Ihnen mögen sich womöglich noch an meine Artikel erinnern, die ich diesen Sommer von Rom aus geschrieben habe. Für alle andern sei es an dieser Stelle noch einmal betont: Die ewige Stadt ist eine Reise wert. Umso schockierter war ich, diese Woche in der Zeitung zu lesen, dass die Nachtzüge nach Bella Italia diesen Winter sang- und klanglos abgeschafft werden. Nachtzüge seien nicht mehr zeitgemäss, so eine der Begründungen. Mit einer ähnlichen Erklärung wurde vor gut zwei Jahren auch der Nachtzug nach Lecce vom Angebot gestrichen – obwohl er, insbesondere von süditalienischen Emigranten, durchaus frequentiert war; „nicht genug rentabel“, hiess es. Mehr

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: