„Schwarz-Gelb ist gut für die Schweiz!“ findet JCVP-Präsident Simon Oberbeck

oberbeck[1]

Deutschland hat gewählt: Trotz leichten Stimmenverlusten wird die CDU deutlich stärkste Partei und kann zusammen mit der erstarkten FDP die neue Bundesregierung bilden. Die schwarz-gelbe Regierung ist gut für die Schweiz, ist der ungeliebte Bundesfinanzminister Peer Steinbrück doch nun nicht mehr in der Regierung. Bei meinen Reisen zu Wahlkampfveranstaltungen in Berlin und in Nordrhein-Westfalen wurde von meinen Parteikollegen der Jungen Union Deutschlands immer wieder betont, dass man die Politik von Peer Steinbrück nicht unterstütze. Mehr

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: