Lukas Reimann, Nationalrat der SVP, ist besorgt um die Folgen von Schengen.

reimann

In Österreich ist es inzwischen amtlich bestätigt. Schengen – und damit verbunden insbesondere die Abschaffung der Grenzkontrollen – führte zu einem massiven Kriminalitätsanstieg. Die Behörden bestätigen, dass seit Einführung von Schengen Kleinkriminalität, Diebstähle und Einbrüche stark zunahmen. Pro Stunde passieren 67 Einbrüche in Österreich. Seit der Einführung von Schengen entspricht dies einem 60%-Anstieg.  Das ist derart heftig, dass sich die Regierung nun zu Massnahmen gezwungen sieht. Mit einer Spezialeinheit „Soko Ost“ soll die importierte Kriminalität aus Osteuropa wieder gesenkt werden. Mehr

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: