„Sind sie für Kinderarbeit?“, fragt Cédric Wermuth, Präsident der Juso

wehrmut

Sind Sie für Kinderarbeit? Wohl kaum. Wahrscheinlich würde niemand diese Frage mit ja beantworten. Das könnte man zumindest denken – so einfach ist es aber leider nicht. Das Schweizerische Arbeiterhilfswerk SAH sensibilisiert mit seiner Kampagne „Keine Ausbeutung mit unseren Steuergeldern!“ seit nun gut eineinhalb Jahren Gemeinden und Kantone in der Frage, wie diese beschaffen, d.h. wie und wo sie Produkte und Dienstleistungen einkaufen. Nicht selten werden leider auch heute noch in der Schweiz Materialen eingekauft, die unter zweifelhaften Bedingungen hergestellt wurden: Pflastersteine, Textilien und Sportbälle sind besonders gefährdet. Mehr

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: